Christian Hanne - Ein Vater greift zur Flasche - Sagenhaftes aus der Elternzeit

Sagenhaftes aus der Elternzeit

»Die Späße gehen eigentlich alle auf meine Kosten. Meine Frau ist da möglicherweise anderer Meinung.«

Bei allem Vaterstolz, für den Autor sind seine neun Monate Elternzeit voller Überraschungen. Im Drogeriemarkt gibt es keine Baby-Gläschen mit Pizza Margherita, die Wohnung sieht aus wie nach einer wilden WG-Party, beim Eltern-Kind-­Programm darf die Brust der Nachbarin inspiziert werden. Und die Suche nach einer Tagesmutter wird zur Odyssee durch seltsame Lebenswelten. Ein vergnügliches Buch zum Thema Elternzeit aus Vatersicht.

@familienbetrieb
Das neue Buch von StefanSchwarz_Cover_Lass_uns_lieber_morgen

Frauen lachen. Männer erst recht

»Es gibt ein Lebewesen,
das dir Aufmerksamkeit schenkt, ohne dass du es alle drei Monate entwurmen musst. Es heißt Mann.«

Amüsant und amourös geht’s zu bei Stefan Schwarz, die Lach- und Lernkurven erreichen Höchstwerte. Mit humoristischer Präzision liefert der Autor »Unbequeme Wahrheiten aus dem Liebes- und Alltagsleben eines gereiften Mannes«, die mit allerlei Offenbarungen auch seine größten Fans überraschen dürfte.  Freuen Sie sich auf 40 satirische Kurzgeschichten, klüger und unterhaltsamer als etliche Regalmeter Ratgeberliteratur.

Stefan Schwarz | Autor | Satire | Bücher im Seitenstraßen Verlag

Buchpremiere
»Ein Vater greift zur Flasche. Sagenhaftes aus der Elternzeit«

15. November 2018, 19.30 Uhr | Freier Eintritt

Berlin, Stadtteilzentrum Teutoburger Platz, PLZ 10119
Reservierung empfohlen: post@seitenstrassenverlag.de

Umlaufbahn

Die Buchmesse ist vorbei – das Winterchaos noch nicht ganz. Wir hoffen, alle sind halbwegs gut nach Hause gekommen. Es war unsere erste Lesenacht im Schnee und unsere zwölfte in der Schaubühne Lindenfels. Sie hatte was von lauschiger Lagerfeuer-Runde. Kirsten Fuchs begeisterte nicht nur mit ihrem Babybauch, Stefan Schwarz trat mit sich selbst in Wettbewerb....
Weiter lesen

Elternblogs boomen, massenhaft gibt es sie erst seit ein paar Jahren. Die »Netz«-Generation musste erst einmal Kinder bekommen. Christian Hanne gehört zu den Lieblingen der Szene und hat gerade ein Buch über die Gründerjahre seines »Familienbetriebs« veröffentlicht. Es heißt »Wenn’s ein Junge wird, nennen…

Weiter lesen

Galerie der schönen Autoren

Verlagsblog

woher_weht_der_wind_foto_seitenstrassenverlag

Was einen kleinen Verlag so alles beschäftigt, steht in diesem Blog.

Einige der Beiträge, die hier erscheinen, wurden zuvor auf  www.seitenfluegel.wordpress.com veröffentlicht.
Zwischendurch mal wieder ein paar Infos aus dem Kassenhäuschen. Wir erleben einen wahren #eBook-Boom. Vielleicht liegt es am Grau dieser Tage, dass man dringend mal eine Dosis gute Laune braucht – und das schaffen unsere Bücher eigentlich verlässlich. Uns interessiert: Wo kaufen Sie eBooks, wenn Sie welche suchen (Buchhandel, Amazon, bei uns direkt im Online-Shop)?...
Keine Ruhe im Karton. Da macht jemand seinem guten Ruf alle Ehre. Holger Brandstädt, Chef der Friedrich-Wagner-Buchhandlung in Ueckermünde und letztes Jahr einer der Gewinner des Deutschen Buchhandlungspreises (siehe Foto mit Kulturstaatsministerin Monika Grütters), hatte uns im Juni seine traditionelle Sommer-Bestellung geschickt. 40 Bücher. Und das Schöne: Sie verkaufen sich mit seiner Hilfe dann in...
Für Fans sind es Wallfahrtsorte, für Spaziergänger interessante Stationen: die Gräber von Prominenten. Die Ruhestätte von Wolfgang Herrndorf (»Tschick«) auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof in Berlin hat schon einige Wandlungen hinter sich. Text & Fotos: Manuela Thieme Für größere Bilder bitte die Fotos anklicken. Ausführliche Informationen über das Leben und die Bücher Wolfgang Herrndorfs gibt's hier:...
Empfehlung

Mit fünfzig nochmal Vater werden?

Man gönnt sich ja sonst nix

Vater_mit_50

Wenn das Leben gerade anfängt, erfolgreich auf der Stelle zu tänzeln und ziemlich vorhersehbar wird, bringt ein Baby noch mal Schwung in die vermeintlich besten Jahre. Dachte sich der Autor. Zumal: Späte Elternschaft ist keine Seltenheit mehr. Doch die Reaktionen waren überraschend. Die Frau schickt den Mann zum Test, ob er überhaupt noch Qualitätssperma produziert. Die erwachsene Tochter verschreckt die Aussicht auf ein Geschwisterkind erst einmal so sehr, dass sie den Kontakt meidet. Die künftigen Großeltern ignorieren die Nachricht gleich ganz. Wie die Geschichte weitergeht? Das steht in diesem Buch.


Wilhelm Bauer: Vater mit 50. Spätes Kinderglück & bange Fragen. Ein vergnügter Bericht. Seitenstraßen Verlag, Print 9.90 € | eBook 7.99€

Show Buttons
Teilen auf Facebook
Teilen auf Twitter
Share On Linkdin
Hide Buttons