Das neue Buch von StefanSchwarz_Cover_Lass_uns_lieber_morgen

Frauen lachen. Männer erst recht

Neues von Stefan Schwarz

»Es gibt ein Lebewesen,
das dir Aufmerksamkeit schenkt, ohne dass du es alle drei Monate entwurmen musst. Es heißt Mann.«

 

Mit humoristischer Präzision berichtet der Autor vom schreckhaften Leben nicht mehr ganz so junger Männer. In seinem neuen Buch klärt er  unter anderem, warum er reife Frauen amouröser findet als Nachwuchsschönheiten. Dazu kommen Fragen wie: Wer hat mehr vom spontanen Stehsex? Die Liebste oder die Bandscheiben-Operateure?
Und was tun, wenn man am Bett des eigenen Vaters sitzt und sich anhören muss, dass der gern noch schnell die Pflegeschwester heiraten will? Freuen Sie sich auf 40 satirische Kurzgeschichten, klüger und unterhaltsamer als etliche Regalmeter Ratgeberliteratur.

Umlaufbahn

Was unsere elfte Lesenacht während der Leipziger Buchmesse so alles brachte? Zunächst mal wieder die erfreulich unkomplizierte Kooperation von Seitenstraßen Verlag und DAS MAGAZIN in der Schaubühne Lindenfels. Das alles in einem ewig schönen Saal mit neuem Parkett. Vorbei das altehrwürdige Knarzen, wenn jemand mal den Platz verließ.   Und hier also die Lesenacht 2017-Bilanz:...
Weiter lesen

Schach ist meist eine stille und sehr ernste Angelegenheit. Alternative Regeln sollen das Image ändern. Lars Döring, der sich mit solchen Varianten auskennt und gerade ein Buch darüber geschrieben hat, spricht über Zombieschach, den schwachen König und die Schach-WM – mit einem smart aussehenden…

Weiter lesen

Galerie der schönen Autoren

Verlagsblog

woher_weht_der_wind_foto_seitenstrassenverlag

Was einen kleinen Verlag so alles beschäftigt, steht in diesem Blog.

Einige der Beiträge, die hier erscheinen, wurden zuvor auf  www.seitenfluegel.wordpress.com veröffentlicht.
Ein Jahr danach: Ein Blogbeitrag, dessen Wirkung uns selbst überraschte und 18 Dinge, die folgten. Zum Beispiel ein Anruf von Amazon, die fairen Graffs in Braunschweig, die rettende Kiste in Halle und was es mit dem Mittwoch auf sich hat Text & Foto: Manuela Thieme Vor einem Jahr erschien unser Text »Was man als kleiner...

Wer mehr Bücher verkaufen will, muss neue Wege gehen. Zum Beispiel dorthin, wo die Leser sowieso unterwegs sind. Also Veranstaltungen in Einkaufsmärkten machen? Der Autor Stefan Schwarz hat es…

Darf man künftig E-Books weiterverkaufen und können Bibliotheken sie verleihen? Die Diskussion darüber kommt in Gang Text: Chris Deutschländer Geht's den Verlagen an den Kragen? Der Titel mag etwas reißerisch klingen, aber das Fachgespräch der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen in dieser Woche zum Thema E-Book zeigt, dass die Luft für Verlage dünner wird. Etwa 50...
Empfehlung

Mit fünfzig nochmal Vater werden?

Man gönnt sich ja sonst nix

Vater_mit_50

Wenn das Leben gerade anfängt, erfolgreich auf der Stelle zu tänzeln und ziemlich vorhersehbar wird, bringt ein Baby noch mal Schwung in die vermeintlich besten Jahre. Dachte sich der Autor. Zumal: Späte Elternschaft ist keine Seltenheit mehr. Doch die Reaktionen waren überraschend. Die Frau schickt den Mann zum Test, ob er überhaupt noch Qualitätssperma produziert. Die erwachsene Tochter verschreckt die Aussicht auf ein Geschwisterkind erst einmal so sehr, dass sie den Kontakt meidet. Die künftigen Großeltern ignorieren die Nachricht gleich ganz. Wie die Geschichte weitergeht? Das steht in diesem Buch.


Wilhelm Bauer: Vater mit 50. Spätes Kinderglück & bange Fragen. Ein vergnügter Bericht. Seitenstraßen Verlag, Print 9.90 € | eBook 7.99€

Show Buttons
Teilen auf Facebook
Teilen auf Twitter
Teilen auf Google+
Hide Buttons