Kirsten Fuchs. Buch „Eine Frau spürt so was nicht“. Hier versandkostenfrei bestellen

ebook | Eine Frau spürt so was nicht | Kirsten Fuchs

 8.99

Taschenbuchausgabe

Autorin: Kirsten Fuchs
Verlag: Koproduktion Seitenstraßen Verlag & Voland Quist
Format: epub

Wer ist witziger, Frauen oder Männer? Alte Frage, neue Antwort: Unbedingt Kirsten Fuchs lesen. Sie betrachtet den Alltag durch eine verschmierte rosa Brille. Mit Sprung im Glas. Aber natürlich in 3D. Großes Herz, große Gefühle, großer Spaß. – Für alle, die Humor nicht mit Kabarett verwechseln.

Vorrätig

Über die Autorin

Kirsten Fuchs, Jahrgang 1977, lebt in Berlin und ist Mitbegründerin der »Lesebüchne Fuchs und Söhne«.  Sie schreibt Kurzgeschichten und Romane, zuletzt erschien Mädchenmeute«. 2013 war Kirsten Fuchs für den Satirepreis Prix Pantheon nominiert, 2015 erhielt sie für ihr erstes Theaterstück »Tag Hicks oder fliegen für vier« den Kinder- und Jugendtheaterpreis des Berliner Gripstheaters. 2016 bekam sie  den »Förderpreis Komische Literatur« der Stadt Kassel und der Stiftung Brückner-Kühner. Derzeit ist sie viel auf Reisen, ihre Berichte finden Sie in ihrem Blog »Welt und Kind«. weiterlesen »Eine Frau spürt so was nicht« ist ein Gemeinschaftswerk des Seitenstraßen Verlags und Voland & Quist. – Hier geht’s zu den Leseproben.

Kollegenlob

»Kirsten Fuchs ist wie ihre Texte: charmant, intelligent und sehr, sehr komisch. Wenn ich mit ihr zusammen auftrete, mache ich häufig absichtlich kurze Texte, damit ich mehr von ihr hören kann. Große Klasse.«
Horst Evers
Der Umfang der elektronischen Version: entspricht 176 gedruckten Seiten. Das Buch gibt es in der Printfassung für 10 Euro (hier im Shop versandkostenfrei bestellbar).

Es gibt noch keine Bewertungen

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.